Aktivierungsmaßnahme für NEETS
in Neutal

Kursinhalte
Im Rahmen der Maßnahme wird den Jugendlichen über verschiedene handwerkliche Projektarbeiten ein
Arbeitsrhythmus nähergebracht. Auf der Basis dessen wird mit den Jugendlichen daran gearbeitet, berufliche Perspektiven zu entwickeln. Es werden individuelle Potenziale und Kompetenzen sichtbar gemacht, sodass die Jugendlichen ein Gefühl dafür bekommen, in welche berufliche Richtung sie sich
weiterentwickeln können.

Durch die zusätzliche persönliche Betreuung im Einzelcoaching werden
etwaige psychische und soziale Hintergründe angesprochen und einer Lösung angenähert, sodass
diese sie nicht weiterhin daran hindern, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.
Wenn mit den Jugendlichen kontinuierlich gearbeitet werden kann und individuelle Förderpläne bzw.
Karrierepläne ausgearbeitet sind, werden die Jugendlichen vor die Aufgabe gestellt, sich Praktika
zu suchen, um auch extern Rückmeldung über die angeeigneten Kompetenzen zu erhalten.

Kursziel
Sobald die Jugendlichen aus eigenem Antrieb dazu bereit sind sich weiterzuentwickeln, gibt es die
Möglichkeit, verschiedenste arbeitsmarktpolitische Maßnahmen – wie beispielsweise
Berufsvorbereitungsmaßnahmen, Produktionsschulen, Berufsorientierungsmaßnahmen und in weiterer
Folge ÜBAs beziehungsweise Lehrausbildungen am 1. Arbeitsmarkt – zu besuchen.

Zielgruppe
Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 15 und 24 Jahren, die arbeitsmarktpolitisch als NEETs (Not in Education,Employment oder Training) bezeichnet werden, die also keine Schule besuchen, keiner Arbeit nachgehen und sich nicht in einer Trainings- oder Bildungsmaßnahme befinden.

Kursort BUZ Neutal: Das Burgenländisches Schulungszentrum (BUZ) verfügt über ein Wohnheim mit 36 Doppelzimmern (für die Dauer der COVID19 Einschränkungen erfolgt eine Einzelbelegung). Jedem*r Bewohner*in steht ein eigener Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Zimmer verfügen über eigene Duschen und WCs; es gibt 2 Gemeinschaftsräume, sowie ein umfassendes Freizeitangebot in der Gemeinde Neutal. In der hauseigenen Kantine mit Speisesaal können sich die Teilnehmer*innen zu Selbstkosten verpflegen.

Termin und Dauer
Bei freien Plätzen ist entsprechend dem modularen Ausbildungssystem ein wöchentlicher Einstieg
möglich. Dauer: 6 Monate

Veranstaltungszeiten
Montag bis Donnerstag von 08:00 – 14:30 Uhr
Freitag von 08:00 – 10:50 Uhr

Veranstaltungsfrei
24.07.2020 – 16.08.2020 = Sommersperre 2020
23.12.2020 – 10.01.2021 = Wintersperre 2020/2021

Anmeldung
Bitte sprechen Sie mit Ihrem/Ihrer AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.
Sie/Er wird Ihnen – wenn die Voraussetzungen zutreffen – einen Termin für den nächsten
Informationstag buchen. Die Vergabe der Kursplätze erfolgt am Informationstag im BUZ-Neutal und richtet sich grundsätzlich nach dem Anmeldedatum.

Von-Bis: 01.01.20 – 31.12.20
Web: www.buz.at
Adresse: Hans Nießl Platz 1, 7343 Neutal
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberpullendorf
Kurstyp: Vorbereitende Angebote
Anbieter: BUZ Neutal
Kontaktperson: Martin Liebentritt
Telefon: 05 0904 104 352
E-Mail: martin.liebentritt@ams.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen