LAND BURGENLAND UNTERSTÜTZT START INS BERUFSLEBEN

 

 

Welchen Berufsweg soll ich einschlagen? Diese Frage stellen sich viele Jugendliche und junge Erwachsene nach dem Ende ihrer Schullaufbahn. Um diesen Personen zu helfen, ihren beruflichen Weg zu finden, gibt es eine Berufsorientierung. Hier wird mit Unterstützung von professionellen Trainern/innen ein individuell passendes Berufsbild erarbeitet und anschließend eine Ausbildungsmöglichkeit gesucht und vermittelt. Sie ist somit auch der erste Schritt in eine überbetriebliche Ausbildung, die für jene Jugendlichen angeboten wird, die keine für sie geeignete Lehrstelle finden können. Sowohl für die Berufsorientierung in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Oberpullendorf als auch für überbetriebliche Ausbildungsangebote in diesen Bezirken wurden in der letzten Regierungssitzung des Jahres kräftige Förderimpulse beschlossen.

Insgesamt werden rund 4 Millionen Euro in diese beiden Angebote investiert – rund 3,3 Millionen Euro für überbetriebliche Ausbildungsplätze und rund 700.000 Euro für die Berufsorientierung.

Mit dieser vom Land geförderten Berufsorientierung sollen insgesamt 171 Teilnehmer/innen gemeinsam mit professionellen Trainerinnen und Trainern einen Karriereplan zur Erreichung der individuellen Berufswünsche erstellen. Die Maßnahme dauert insgesamt zehn Wochen und schließt praktische Arbeiten mit ein. Zudem wurden überbetriebliche Ausbildungsplätze für insgesamt 133 Lehrlinge geschaffen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen